Was ist Patentportfoliomanagement?

Das Wissen rund um die eigenen Erfindungen eines Unternehmens sollte intern nicht verloren gehen. Daher besteht ein essentieller Bestandteil der Entwicklungsbegleitung durch Patentanwälte unserer Ansicht nach darin, das in Patenten und Gebrauchsmustern vorliegende Wissen des Mandanten systematisch zu speichern und seine Abrufbarkeit stets zu garantieren. Zu diesem Wissen gehören insbesondere die Kenntnis des technischen Hintergrunds, der Schutzbereich und die Relevanz für eigene und fremde Produkte des jeweiligen Schutzrechts. Unsere Erfahrung ist, dass diese Informationen äußerst erfolgreich als Ausgangspunkt für zukünftige Produktentwicklungen verwendet werden können.

Patentportfoliomanagement

Wie funktioniert das in der Praxis?

Zur Verwaltung der Schutzrechte unserer Mandanten nutzen wir das Datenbanksystem PatOrg, welches sich in den letzten Jahren zu einer Art Standard im Patentanwaltsbereich entwickelt hat. Für die inhaltliche Analyse von Schutzrechten und zur Bereitstellung von Technologischer Schutzrechtsinformation für unsere Mandanten haben wir ein eigenes Datenbanksystem entwickelt, das es uns ermöglicht, inhaltliche Fragen rund um Ihre Schutzrechte jederzeit schnell, zuverlässig und kostengünstig zu beantworten. Auch sämtliche Fremdschutzrechte, die während der Arbeit für unsere Mandanten auffallen, werden automatisiert in unser Datenbanksystem übernommen. So können Schutzrechte jederzeit im technischen und rechtlichen Kontext beurteilt werden.

Welchen Mehrwert bringt das?

Das durch unser Datenbanksystem einfach verfügbar gemachte Wissen dient als Ausgangspunkt für unsere entwicklungsbegleitende Patentarbeit. Die Chancen der Patentierbarkeit neuer Ideen können auf dieser Basis effizient beurteilt werden. Ebenso können wir bei neuen Produkten und Produktweiterentwicklungen schnell und kostengünstig prüfen, ob kritische Schutzrechte Dritter bestehen könnten.

Ihre Ansprechpartner

Matthias Rößler
Matthias
Rößler
Justus Kreuels
Justus
Kreuels
Sven Jessen
Sven
Jessen
Ditmar Neumann
Ditmar
Neumann
Christian Heine
Christian
Heine
Hermann Kahlhöfer
Hermann
Kahlhöfer
Tilman Taruttis
Tilman
Taruttis
Michael Schirmuly
Michael
Schirmuly
Dietmar Haug
Dietmar
Haug
Christian Bourgeois
Christian
Bourgeois
Yingkun Brunner
Yingkun
Brunner
Christian Störle
Christian
Störle

Die verschiedenen Schutzrechte

Sie möchten mehr über die verschiedenen Schutzrechte erfahren:

Arbeitnehmererfinderrecht könnte Sie ebenfalls interessieren

Wir sind erfahren in der Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Arbeitnehmererfinderrecht.

Beim Arbeitnehmererfinderrecht ist Vieles zu beachten, um einen fairen Interessenausgleich zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu realisieren. Hierzu finden Sie im Folgenden Informationen: